Prof. Dr. Thomas Otter

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung von Bayes-Modellen zur Entscheidungsunterstützung im Marketing
  • Marketing-Modelle fuer Auswahlentscheidungen
  • Conjoint-Messung
  • Effizienz von Marketingaktivitäten

Zur Person

Thomas Otter (otter(at)marketing.uni-frankfurt.de) ist Professor für Marketing an der Goethe-Universität Frankfurt. Er studierte an der Karl-Franzens Universität Graz und der Wirtschaftsuniversität Wien. Bevor er 2007 nach Frankfurt kam war er als Assistant Professor of Marketing zuerst an der University of California, Riverside, und dann an der Ohio State University tätig.

 

Seine Forschungsarbeit konzentriert sich auf die Bayesianische Modellierung von Marketingproblemen.  In der Vergangenheit hat er sich mit der Modellierung von Produktbeurteilungen sowie Auswahlentscheidungen und dem Endogenitätsproblem im Zusammenhang mit der Analyse von Marketingentscheidungen beschäftigt. Sein Forschungsprogramm ist anwendungsorientiert und interdisziplinär.  Er verwendet Bayesianische Statistik und die damit verbundenen computerintensiven numerischen Methoden zur Neu- und Weiterentwicklung quantitativer Modelle im Bereich des Marketing.  Seine Forschungsergebnisse wurden in Journal of Marketing Research, Marketing Science, Quantitative Marketing and Economics, Journal of Business & Economic Statistics, International Journal of Research in Marketing, Psychometrika und Marketing Letters veröffentlicht. Er ist Co-Editor der Zeitschrift "Quantitative Marketing and Economics", Mitglied im Editorial Review Board des "International Journal of Research in Marketing" und der Zeitschrift "Marketing Science", sowie im Herausgeberbeirat von "Transfer - Werbeforschung und Praxis" und "der markt".

 

 

Einen ausführlichen Lebenslauf finden Sie hier (PDF).