Lehre


Seminar Marketing Assets (Wintersemester)

Das Seminar "Marketing Assets" zielt darauf ab, den Studierenden Einblicke und Werkzeuge zu vermitteln, um zu identifizieren und zu quantifizieren, wie Marketing-Aktionen und Marketing-Assets zu bewerten sind. Der Nachweis des Beitrags von Marketingmaßnahmen ist beispielsweise wichtig, wenn es darum geht, zu entscheiden, ob sich eine größere Marketingmaßnahme lohnt, oder wenn Budgets festgelegt werden und die Marketingleistung gemessen wird. Das Blockseminar beschäftigt sich daher mit diversen Fragestellungen wie Firmen von ihren Marketing Maßnahmen profitieren können und fordert von den Teilnehmenden die Herausarbeitung von klaren Empfehlungen für Marketing Manager.
Seminarteilnehmer werden in Kleingruppen von 3-5 Studierenden an ihrem eigenen Forschungsprojekt arbeiten. Jede Gruppe schreibt ein Research Paper und präsentiert die Ergebnisse. Die Forschungsprojekte sind empirisch und erfordern das Analysieren eines Datensatzes. Grundlegende Kenntnisse von statistischen Verfahren sind daher von Vorteil.

 

 

Strategic Market Management (Wintersemester)

Der Kurs "Strategisches Marktmanagement" richtet sich an Studierende, die an einem Verständnis für wettbewerbsorientierte Marktstrategien interessiert sind. Unternehmen agieren in dynamischen Marktumgebungen, in denen nicht nur Verbraucher, sondern auch Wettbewerb, Technologie und Marktkräfte die Branche ständig neu definieren. Grundlegend für den Unternehmenserfolg ist daher eine kohärente Marketingstrategie, die sich durch die Fähigkeit eines Unternehmens auszeichnet, Marktchancen ständig zu überwachen und schnell darauf zu reagieren. In diesem Kurs werden verschiedene Elemente der Marketingstrategie untersucht, wie z. B. Marktorientierung, Kunden- und Wettbewerbsanalyse, Kundennutzenanalyse und weitere. Wir werden uns nicht mit den taktischen Entscheidungen oder Verhaltensmodellen der Marketing-Entscheidungsfindung befassen, sondern stattdessen Strategien auf Firmen-, Inter-Organisations- und Branchenebene analysieren und entwickeln. Den Kern des Moduls bilden eine Reihe von Fallstudien.

 

 

Return on Marketing (Wintersemester)

Der Kurs "Return on Marketing" zielt darauf ab, den Studierenden Einblicke und Werkzeuge zu geben, um zu identifizieren und quantifizieren, wie Marketingmaßnahmen zum finanziellen Wert des Unternehmens beitragen können. Wir beginnen mit der Diskussion traditioneller Kennzahlen, die zur Bewertung der Marketingleistung verwendet werden. Ein Schwerpunkt wird auf Marktreaktionsmodellen und wie Daten bei Marketingentscheidungen hilfreich sein können liegen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Verständnis des Konzepts der immateriellen Marketing-Assets und der Quantifizierung des Beitrags solcher zum Unternehmenswert. Ein allmählicher Rückgang der Marketingbudgets hat dazu geführt, dass die Marketingfunktion eher als Extravaganz als als wertschöpfende Geschäftsfunktion betrachtet wird. In dem Bemühen, diese Fehlwahrnehmungen zu überwinden und Marketinginvestitionen zu rechtfertigen, fordern Unternehmen kontinuierlich eine größere Rechenschaftspflicht für die für das Marketing ausgegebenen Gelder. In diesem Kurs wird der Beitrag des Marketings zur Unternehmensleistung und zur langfristigen Wertschöpfung für die Aktionäre hervorgehoben, was heutzutage das Hauptziel des Managements ist. Praktische Anwendungen im Kurs werden mit der Statistiksoftware R und MS Excel durchgeführt.

Top